Brauchen Sie Hilfe? Fragen Sie Huyen
Marc Schmidt Microsoft Business Software Consultant Call: +49 40 468 97 544

Wir konstruieren einen Geschäftsvorfall, auf den sich die Aktualisierung Ihres ERP stützen kann

“Better the devil you know” (“von zwei Übeln wählt man besser dasjenige, das man bereits kennt”) ist ein sehr bekannter Song von Kylie Minogue, der möglicherweise zutrifft und sich auf das Thema von Verwaltungssoftware bei Unternehmen anwenden lässt.

Allerdings müssen wir fairerweise sagen, dass das ERP nicht die Quelle der Inspiration war, die hinter dem Erfolg dieses Songs steckt. Immerhin aber hat er, ohne es zu bemerken, damit ins Schwarze getroffen, wenn es darum geht, zu beschreiben, was viele Unternehmensbesitzer mit Bezug auf das Thema Softwareaktualisierung denken.

Selbst wenn sich die Unternehmer der Unzulänglichkeiten ihres Systems bewusst sind, fühlen sie sich mitunter sicherer damit, sich an eine Ihnen gewohnte und wohlbekannte Softwarelösung zu halten.

Und ja, es stimmt: Ein Wechsel ist immer auch ein Risiko.

Allerdings ist unser Argument: Ein ERP-System zu nutzen, das nicht effektiv ist, bedeutet auf lange Frist ein viel höheres Risiko!

Probleme, die durch nicht-aktualisierte Software verursacht werden

Ihre Software zu aktualisieren kann eine entmutigende Aufgabe sein, aber man sollte sich fragen: Das Problem besteht nicht darin, dass die Besitzer von Unternehmen nicht wüssten, dass sie ihre Software aktualisieren müssen, sondern darin, dass sie so stark daran gewöhnt sind auf eine bestimmte Art zu arbeiten, dass sie es bevorzugen, mit einem eingeschränkten und antiquierten System zu arbeiten, anstatt Geld in eine neue ERP-Lösung zu investieren, die ihr Unternehmen verbessern könnte. Dabei lassen wir jetzt einmal außer Acht, dass die veraltete Software Wachstum und Erfolg des Unternehmens stoppen könnte.

“Was wird passieren, wenn wir nichts tun und bei der gleichen Verwaltungssoftware für Unternehmen bleiben?”

Wenn Sie weiterhin mit der nicht-aktualisierten Software arbeiten, werden folgende Konsequenzen auftreten:

Verpasste Chancen für Wachstum und Entwicklung auf neuen Märkten und in neuen Regionens.

Erhöhung der Arbeitslast aufgrund von nötigen Nacharbeiten

Ineffiziente Verarbeitung von Aufträgen, die den Wert von Aufträgen mindern

Kompatibilitätsfehler mit neuen Technologien wie etwa Handys oder Künstlicher Intelligenz

Erhöhtes Sicherheitsrisiko für das Unternehmen

Durch ineffiziente Software frustrierte Arbeitskräfte

Die vorhandene Software wird überflüssig und die Wartungskosten steigen

Informationsverlust wegen eines Staus bei den Anwendungen

Warum ist eine Aktualisierung der Verwaltungssoftware im Unternehmen wichtig?

Beginnen Sie mit der Suche nach neuen ERP-Systemen so früh wie möglich, um den Erfolg Ihrer Firma zu garantieren. Der beste Weg, Ihren Chef von der Notwendigkeit, die Software zu aktualisieren, zu überzeugen ist, ihm klare, konkrete und nachprüfbare Zahlen vorzulegen, die die Vorteile der Softwareaktualisierung zeigen. So ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie die Zustimmung des Managements erhalten, als wenn Sie von einem hypothetischen Problem am fernen Horizont sprechen.

Hier nennen wir Ihnen einige Schritte, die sie beachten sollten, wenn Sie einen Geschäftsvorfall für ERP erstellen, der die Vorteile demonstriert und die Gründe aufzeigt, warum Sie in neue Software investieren sollten:

1

Die unternehmerischen Herausforderungen einbeziehen und definieren

Welches sind die hauptsächlichen Motive für einen Wechsel? Ihre Geschäftsprozesse, Ihre Arbeitnehmer oder die Auswirkungen, die Ihre eingeschränkte Technologie auf Ihren Betrieb hat. Es gibt eine Reihe von Dingen, die eine Rolle spielen in dem Moment, in dem Sie aktualisieren — allerdings sind einige der häufigsten Triebkräfte der Wunsch nach Wachstum, die Notwendigkeit, Kosten zu reduzieren, die Ineffizienz von Betriebsabläufen und obsolete Systeme.

2

Zentrale Vorteile des ERP-Systems für Ihr Unternehmen

Das richtige ERP-System verschafft Ihrem Unternehmen verschiedene Vorteile, zu denen gehören:
• Wachstumsmöglichkeiten ausbauen
• den Austausch von Informationen verbessern
• verbesserter Blick auf zukünftige Tendenzen
• Förderung von Wirksamkeit durch leichtgemachte Integrierung
• Rationalisierung von Prozessen
• Kostenreduzierung
• Eliminieren von Doppelungen
• Vereinfachung von Entscheidungsfindung

3

Kosten für die Implementierung eines ERP-Systems

Ein ERP-System zu implementieren kann kostenaufwändig sein — allerdings gilt es, die Gesamtkosten des Projekts von vornherein zu betrachten, dann tauchen keine unerwarteten Kosten auf. Bei der Budgetierung beziehen Sie die monatlichen Kosten für die Nutzungslizenzen in der Cloud, der Implementierung und der Personalkosten sowie der Fortbildungskosten für das erste Jahr mit ein. Ab dem zweiten Jahr sollten Sie ebenso die Wartungs- und die Kosten für den dauerhaften Support und wiederum der Lizenz einbeziehen.

4

Die mit einer Aktualisierung von Unternehmensverwaltungssoftware verbundenen Risiken richtig einschätzen

Ein ERP-System zu implementieren kann kostenauf wändig sein — allerdings gilt es, die Gesamtkosten des Projekts von vornherein zu betrachten, dann tauchen keine unerwarteten Kosten auf. Bei der Budgetierung beziehen Sie die monatlichen Kosten für die Nutzungslizenzen in der Cloud, der Implementierung und der Personalkosten sowie der Fortbildungskosten für das erste Jahr mit ein. Ab dem zweiten Jahr sollten Sie ebenso die Wartungs- und die Kosten für den dauerhaften Support und wiederum der Lizenz einbeziehen.

Von Anfang an zu wissen, welche Risiken bestehen, bedeutet, sie von Vornherein angehen zu können. Zu den potenziellen Gefahren gehört, das die User dem Wechsel Widerstand entgegenbringen, das Unvermögen, das System anzupassen und es zu nutzen, und der Prozess der Implementierung, der sich als ein Verlust von Ressourcen herausstellen kann.

Bei Dynamics365partners.de sind wir Spezialisten für ERP-Lösungen und CRM von Microsoft Dynamics, und wir können Ihnen helfen, die Vorteile und Leistungen zu bestimmen, die ein Wechsel zu einem ERP-System mit sich bringen. Wir können Sie ebenso dabei beraten und Fragen zum Produkt beantworten und Sie natürlich mit einem Dynamics-365-Partner, der am besten zum Profil ihres Unternehmens passt, in Kontakt bringen.

Suchen Sie nach einem Partner?

Als offizieller Value Add SMB Distributor für Microsoft Dynamics versichern wir Ihnen:

  • Kostenlosen Service
  • Zugang zu über 150 zertifizierte Partner
  • Erfahrung über alle Branchen und Produktspezialisierungen hinweg
Finde einen Partner
|